Der Weg zu deinen ersten Followern auf Instagram

Die ursprünglich zum Teilen von Bildern programmierte Plattform Instagram gewinnt immer mehr User in Deutschland. Daraus ergeben sich enorme Chancen für dich als Unternehmen und Dienstleister. Wir geben dir hier einige Tipps auf deinem Weg zu den ersten Followern auf Instagram.

Das Profil

Zuerst legst du dir ein Unternehmensprofil an und überprüfst, ob die Einstellungen zur Privatsphäre deinen Vorstellungen entsprechen.
Spätestens jetzt stehst du vor der Wahl des Namens für deinen Account. Hier gilt, je präziser deine Dienstleistung beschrieben wird, desto besser wirst du auch gefunden. Wenn sich dein Unternehmen bereits einen relativ bekannten Namen gemacht hat, ist es natürlich auch sinnvoll diesen zu verwenden. Gleiches gilt auch für das Profilfoto. Das Logo deines Unternehmens kennt man? Dann auf jeden Fall verwenden! Das Logo ist eher nicht bekannt, dafür aber du als Person? Dann nimm gerne ein Bild von dir.

It’s all about Content

Stelle dir die Frage, welchen Mehrwert du den Usern auf Instagram bieten kannst. Ein Hersteller von Bohrmaschinen tut zum Beispiel gut daran DIY-Videos zu posten. Eine Kosmetikmarke kann mit Tipps rund ums Thema schminken aufwarten.
Was bietet sich für dein Business an?

Ausdauer zeigen

Der Weg zu deinen ersten Followern auf Instagram ist hart. Jetzt geht es darum, festzulegen wie häufig du ab jetzt posten möchtest. Um dem Instagram Algorithmus zu gefallen, solltest du mindestens dreimal pro Woche neuen Content online stellen. Aber Vorsicht: die Zeiten von qualitativ schlechten Schnappschüssen sind lange vorbei! Überlege dir bei jedem Bild oder Video gut, ob es deiner Zielgruppe gefallen könnte.

Social Engagement

Leider ist es im Social Media Marketing nicht damit getan, guten Content in Form von tollen Bildern und Videos zu posten. Jetzt geht die Arbeit erst so richtig los. Plane dir oder deinem Team genug Zeit ein, um täglich auf Instagram aktiv sein zu können. Dabei suchst du dir am besten einige Accounts, die eine ähnliche Zielgruppe ansprechen wie du es tust. Diesen solltest du folgen und deren Content regelmäßig kommentieren. So werden deren Follower auch auf dich aufmerksam.
Unerlässlich ist es auch, auf Kommentare unter deinen eigenen Posts möglichst ausführlich zu antworten.

Fazit

Ja ich weiß, das klingt nach unglaublich viel Arbeit. Und das ist es definitiv auch!
Nimm dir Zeit, überlege gut was du erreichen möchtest und wie du das erreichen kannst. Gehe planvoll vor und zeige viel Ausdauer.
Denn die Anstrengungen werden sich auszahlen, wenn du einige simple Tipps beherzigst.
Solltest du Unterstützung im gesamten Prozess oder in einigen Teilbereichen benötigen, komm gerne auf uns zu. Wir helfen dir auf dem Weg zu deinen ersten Followern auf Instagram.

Share on

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart