Die 5 Influencer-Marketing Trends 2020

Du fragst dich, welche großen Trends das Influencer-Marketing im Jahr 2020 beeinflussen werden?
Influencer sind weiterhin ein großes Thema in den sozialen Netzwerken, und du kannst davon ausgehen, dass immer mehr gesponserte Posts deinen Feed überfluten werden.
Aber was hat die Zukunft auf Lager? Wir haben die Prognosen und die 5 Influencer Marketing Trends 2020 zusammengefasst.

1. Weniger Fokus auf Likes

Instagram-Likes sind im vergangenen Jahr in vielen Ländern verschwunden. Zu beachten ist aber, dass Likes nicht ganz verschwinden, sondern nur den Followern verborgen bleiben. Du kannst weiterhin sehen, wie viele Likes du auf einen Beitrag erhalten hast. Das Entfernen der Likes wird Influencer dazu bringen, mehr Inhalte zu veröffentlichen, die Kommentare erhalten, da dies das einzige öffentliche Anzeichen für Engagement sein wird. Marken werden also vermehrt auf die Anzahl und Qualität der Kommentare achten. Glücklicherweise kümmern sich Marken und Agenturen bereits nicht mehr nur um Likes, sondern konzentrieren sich mehr darauf, langfristige Partnerschaften mit Influencern aufzubauen, die eine echte Beziehung zu ihren Followern haben.

2. Echte Beziehung zu den Followern

Gerade die User wollen immer mehr echte (oder scheinbar echte) Beziehungen zu den Influencern aufbauen, denen sie folgen. Unnahbarkeit und das Aufbauen von Scheinwelten mögen also vor einiger Zeit noch funktioniert haben. Inzwischen gilt es aber, für die Mehrheit der Influencer, sich möglichst echt, sympathisch und nahbar zu präsentieren. Authentizität ist hier das Schlüsselwort.

3. Mehr langfristige Kooperationen

Marken und Unternehmen achten vermehrt darauf, mit Infuencern langfristige Beziehungen aufzubauen, um die geplanten Kooperationen glaubhafter platzieren zu können. Der Trend geht eindeutig immer weiter weg von einmaligen Zusammenarbeiten. Auch hier geht Authentizität über kurzfristigen Erfolg.

4. Mehr Fokus auf Micro- und Nano-Influencer

Micro-Influencer haben die höchsten Engagement Rates (durchschnittlich 7%) auf ihre Posts! In der Tat hatten Influencer mit <25.000 Followern höhere Engagement-Rates, unabhängig von ihrer Zielgruppe oder ihren Themen. Da die Engagement Rate auf Instagram weiter sinkt, sehen immer mehr Brands den Wert einer Partnerschaft mit Instagram-Influencern, die eine kleine aber hoch engagierte Fangemeinde haben. Der Aufstieg von Nano- und Micro-Influencern hat erst begonnen und wird sich in den nächsten Jahren deutlich fortsetzen.

5. Neue Plattformen

Schon letztes Jahr kam eine Fülle an neuen Kanälen und Tools, welche Influencern mehr kreative Möglichkeiten als je zuvor geben und die 5 Influencer Marketing Trends 2020 maßgeblich prägen. Eine der erwähnenswertesten Ergänzungen des Angebots an sozialen Plattformen ist die ständig wachsende und unglaublich beliebte App TikTok. TikTok wird die Plattform sein, über die 2020 am meisten gesprochen wird. Auch werden Marken immer mehr Geld in beliebte Influencer auf der Plattform investieren.

Fazit

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen wissen meist nicht so recht, ob Influencer Marketing tatsächlich eine Chance für ihr Business sein kann oder die Risiken zu unüberschaubar sind. Diese 5 Influencer Marketing Trends 2020 sollen dir einen ersten Überblick geben, was es sich dieses Jahr lohnt genauer anzusehen. Und weil es sich im Team immer besser arbeitet, hol dir doch einen Partner an Bord, der weiß wovon er redet 😉

Share on

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart